Akupunktur

Die Akupunktur ist die wohl bekannteste der chinesischen Therapien, die auch in der westlichen Welt zunehmend erfolgreich eingesetzt wird.

Grundlage ist die Theorie von den Meridianen, die wie ein -Röhrensystem- den gesamten Körper durchlaufen und in denen das Qi (die Lebensenergie) zirkuliert. Bei Krankheit ist die Zirkulation des Qi gestört. Die Akupunkturpunkte befinden sich auf den Meridianen und ermöglichen wie -Kanaldeckel- einen Zugang zum Qi.

Bei einer Akupunkturbehandlung werden nach der Hautdesinfektion sehr dünne, sterile Einmal-Nadeln in definierte Körperbereiche – die Akupunkturpunkte – gesetzt und für einen Zeitraum von ca. 20 Minuten belassen. Ziel der Behandlung ist es, die Harmonie des Energieflusses wieder herzustellen und die Selbst-heilungskräfte zu aktivieren.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt die Akupunktur zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten. Gerne berate ich Sie, ob in Ihrem speziellen Fall eine Akupunkturbehandlung hilfreich sein kann.

Nicht unbeachtet bleiben sollte die Möglichkeit, die Akupunktur als Prophylaxe zur Gesunderhaltung zu nutzen.